Ruf in die Stille – zu unsern Zeiten

copyright AVANGA

Ruf in die Stille – zu unsern Zeiten

  • Erstausstrahlung des neuen Musikvideos
  • Freitag, 1. Mai 2020 19:30 Uhr auf Facebook und Youtube

Das Ensemble AuditivVokal Dresden greift die durch die Pandemie bedingte kollektive Erfahrung der öffentlichen Stille auf. Die Sänger gehen dafür 400 Jahre in die Musikgeschichte zurück und interpretieren Musik von Barockkomponist Heinrich Schütz neu - in ihrem ganz eigenen Stil. Absolutes Gänsehaut-Gefühl.

  • Musikvideo-Premiere als Ersatz für das ausgefallene Konzert »Ecce homo«, das im Rahmen des Deutschen Chorfestes am 1. Mai im Völkerschlachtdenkmal Leipzig stattgefunden hätte.
  • Basierend auf der Grundlage von Heinrich Schütz »Verleih uns Frieden« improvisierend und komponierend interpretiert für die heutige Zeit von AUDITIVVOKAL DRESDEN mit Alberto Arroyo

Der Ausnahmezustand der Corona-Krise versetzt Einzelne und Gesellschaft an einen Ort, der merkwürdig außerhalb des normalen Rahmens alltäglicher Geschäftigkeit steht. In dem Blick aus der Distanz können weit auseinanderliegende Dinge und Zeiten aneinander und ineinander rücken und eine Sammlung und Klärung des »Bedeutsamkeitsreliefs«, eine Fokussierung auf Wesentliches ermöglichen. In diesem Sinne greift das Dresdner Ensemble AUDITIVVOKAL in seinem Videoclip knapp 400 Jahre in die Musikgeschichte zurück, und stellt »seinen« Heinrich Schütz, den Meister der Beschränkung auf das Wesentlichste. Auszüge aus dessen Motette »Verleih uns Frieden«, diesem eindrucksvollen, aus dem kriegsgebeutelten Sachsen des 17. Jahrhunderts herausflehenden Ruf nach Frieden, sind eingerahmt und unterbrochen von vokalen Assoziationen an unsere Zeit, die einzelne Ensemblesänger in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Alberto Arroyo in kurzer Zeit erarbeitet haben.

 

AVANGA Filmproduktion

  • Produzentin: Tina Illgen
  • Projektleitung: Clemens Hübner
  • Kamera: Jürgen Rehberg
  • Kameraassistenz: Torsten Häfner
  • Assistenz / Ton: Jeremias Erbe
  • Schnitt: AVANGA Filmproduktion

AUDITIVVOKAL DRESDEN

  • Sängerinnen und Sänger Heinrich Schütz: Katharina Salden, Anne Stadler, Stefan Kunath, Alexander Bischoff, Felix Rohleder
  • Sängerinnen und Sänger Improvisationen: Dorothea Wagner, Lisa Dietrich, Jonas Finger, Cornelius Uhle, Jan Heinke
  • Komposition: Alberto Arroyo
  • Philosophie/Dramaturgie: Friedrich Hausen
  • Projektmanagement: Nicole Meier
  • Künstlerische Leitung: Olaf Katzer

Kontakt

  • AuditivVokal Dresden
    Könneritzstraße 19
    01067 Dresden
  • +49 (0)351 40 760 493
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Hauptförderer

Wir danken herzlich unseren Förderern & Partnern, ohne die unsere künstlerische Arbeit nicht möglich wäre.