(c) Privat

Louisa-Marie Reh

Alt

Louisa-Marie Reh wurde in Trier geboren und wuchs in Koblenz auf.

Louisa-Marie Reh wurde in Trier geboren und wuchs in Koblenz auf. Bereits während der Schulzeit erhielt sie Klavier-, Orgel-, Oboen- und Gesangsunterricht und absolvierte eine kirchenmusikalische Berufsausbildung.

Außerdem sang sie im mehrfach ausgezeichneten Jugendkammerchor der Liebfrauenkirche Koblenz.

Sie studierte zunächst Kirchenmusik ander HMT Leipzig und bis 2021 Gesang und Gesangspädagogik an der HfM Dresden bei Prof. Margret Trappe-Wiel. Erste Opernerfahrungen sammelte sie 2019 bei einer szenischen Produktion der Schola Cantorum Leipzig als Hexe in Humperdincks „Königskinder“(Klavierfassung) und 2021 als Dritte Elfe und Heger in Dvořáks „Rusalka“ bei einer Produktion des Dresdner Opernkollektivs szene12.

Seit Herbst 2021 ist sie als Stimmbildnerin für die Chöre am Freiberger Dom zuständig und übernimmt dort die Leitung der Kinderchöre. Mit ihrer sich stetig erweiternden Konzerttätigkeit vor allem in Mittel- und Norddeutschland erschließt sie sich sowohl solistisch, als auch im Ensemble ein immer breiteres Repertoire.

Louisa-Marie Reh
(c) Privat

AuditivVokal Dresden

Proben- und Arbeitsatelier

AuditivVokal Dresden
Könneritzstraße 19
01067 Dresden