(c) HL Böhme

Kerstin Döring

Mezzosopran

Geboren 1984 in Pirna, erhielt sie ihre erste musikalische Ausbildung im Philharmonischen Kinderchor Dresden und durch Gesangunterricht bei Thomas Groß am HSK Dresden.

Sie studierte Schulmusik mit Hauptfach Gesang bei Britta Schwarz-Wegscheider und absolvierte Musikpädagogik-Gesang bei Susanne Prager an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden.

Bis zu ihrem Diplom im Jahr 2011 arbeitete sie als Chorassistentin des „Neuen Chores Dresden“, in welchem sie neben der Chorarbeit und Probenleitung als Stimmbildnerin und Solistin im In- und Ausland wirkte. Im Zweitfach Dirigat, ausgebildet u.a. von Prof. Jürgen Becker arbeitete sie mit dem Philharmonischen Kinderchor Dresden, leitet den Chor „Blaue Schwerter“ e.V. Meißen und unterrichtet als Honorarlehrkraft für Chor und Gesang an der MTK Bannewitz.

Sie ist seit 2004 Mitglied im „kammerchor cantamus dresden“ und singt im „Vocal Concert Dresden“ unter Leitung von Peter Kopp. Die Mezzosopranistin ist Gründungsmitglied des „vocalis ensemble dresden“ und agiert als freischaffende Musikpädagogin und Sängerin.

Kerstin Döring
(c) HL Böhme

AuditivVokal Dresden

Proben- und Arbeitsatelier

AuditivVokal Dresden
Könneritzstraße 19
01067 Dresden