(c) privat

Vladimir Rannev

Komponist

Vladimir Rannev (geb. 1970) ist ein russischer Komponist, Professor am Sankt Petersburger Konservatorium und an der SPbSU-Fakultät für freie Künste und Wissenschaften sowie Kolumnist der Zeitung Kommersant.

Er wurde in Moskau geboren, schloss sein Kompositionsstudium bei Boris Tishchenko 2003 am St. Petersburger Konservatorium ab und promovierte 2005 in Musiktheorie. Von 2003 bis 2005 studierte Rannev außerdem elektronische Musik bei Hans Ulrich Humpert an der Musikhochschule Köln. Im Jahr 2007 war Vladimir Rannev Composer-in-Residence an der Durham University. Sein Verlag ist der Verlag Neue Musik Berlin.

Seine Kompositionen wurden von verschiedenen Ensembles und Chören in der ganzen Welt uraufgeführt, darunter das Orchester des Staatlichen Rimski-Korsakow-Konservatoriums für Oper und Ballett in Sankt Petersburg, das Staatliche Akademische Sinfonieorchester St. Petersburg, das Ensemble für Musik und Theater in St. Petersburg und das Ensemble für Musik und Theater in St. Petersburg. Petersburg State Academic Symphony Orchestra, Ensemble Института ПРО АРТЕ, Moscow Contemporary Music Ensemble, Studio for New Music Ensemble, One Orchestra, Smolny Cathedral Chamber Choir, Ensemble Nostri Temporis, Orkest De Volharding, Kontra-Trio, Ensemble Intégrales, Cantus Domus Berlin und viele andere.

Vladimir Rannev
(c) privat

AuditivVokal Dresden

Proben- und Arbeitsatelier

AuditivVokal Dresden
Könneritzstraße 19
01067 Dresden