(c) Christian Hostettler

Vision Europa

Zum ersten Mal ist AuditivVokal Dresden beim Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch-Gmünd zu Gast.

Das jährlich stattfindende Festival will wesentliche
Themen für den Menschen thematisieren. Die programmatische Ausrichtung orientiert sich dieses Jahr an dem Thema „Vision Europa“.

Eigens für das diesjährige Festivalthema wurde das Programm „Vision Europa“ entwickelt und beinhaltet Werke aus den Produktionen „Vox populi. Der Klang der Demokratie“ (2017) „Vokalmusik für einen europäischen Dialog“ (2019) sowie die Uraufführung von Vladimir Rannevs „An die Freude“ (2020).

In den letzten Jahren stehen Merkmale europäischen Lebens wie demokratische Kultur, relativ flache Hierarchien, gewachsene Vielfalt und ziviles Engagement auf
dem Prüfstand. Mit einem Neuerstarken despotischer Herrschaftsformen und dem Aufstieg Chinas und dessen prägender Kraft in der Weltwirtschaft erhält die europäische Zivilgesellschaft starke Konkurrenz. Unter Coronabedingungen spitzen sich Polarisierungen zu, die vor allem auch unser Demokratieverständnis betreffen. Mit dem Motto „Vision Europa“ wird dazu eingeladen, musikalische Vergegenwärtigungen kultureller Wurzeln und Möglichkeiten Europas zu erleben.

Ticketverkauf wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben!

Vision Europa
(c) Christian Hostettler
03.08.2022, 20:00 Uhr
St. Franziskus Schwäbisch Gmünd
Konzert

AuditivVokal Dresden

Proben- und Arbeitsatelier

AuditivVokal Dresden
Könneritzstraße 19
01067 Dresden