© Christian Hostettler

„Hast Du Töne? – Wir schon!“

Neue Kompositionen für Orgel und Vokalensemble von Kindern und Jugendlichen der Komponistenklassen aus Dresden und Strasbourg

Was haben ein Komponist, der vor 350 Jahren verstorben ist und Nachwuchskünstler* innen von heute gemeinsam?

Damals wie heute kommt man mit Begeisterung, Offenheit und Neugierde besser durch die Welt. Das gilt für Heinrich Schütz ebenso wie für die Schüler*innen der Komponistenklasse Dresden. Seit Gründung der Komponistenklasse Dresden 1982 durch Hans J. Wenzel werden hier komponierende Kinder und Jugendliche aus Dresden und dem sächsischen Raum gefördert. Über 600 Schülerkompositionen wurden seitdem von Profimusiker*innen in moderierten Familienkonzerten uraufgeführt.

So wie der Europäer Heinrich Schütz die musikalischen Entwicklungen seiner Zeit förmlich in sich aufsog und daraus eine eigene, meisterhafte Tonsprache entwickelte, beschäftigen sich die Komponistenklassenschüler jedes Jahr intensiv mit Musik, Literatur und Kunst aller Epochen und setzen sich in ihren Stücken mit speziellen Themen, Gattungen und Instrumenten auseinander. Sie arbeiten mit jungen Kreativen aus anderen Sparten zusammen und pflegen den kulturellen Austausch mit jungen Künstler*innen aus der französischen Partnerstadt Strasbourg.

Die Komponistenklasse Dresden begeht 2022 ihr 40-jähriges Bestehen. Auf Anregung der Initiatoren von SCHÜTZ22 steht zu diesem Anlass eine besondere Besetzung im Mittelpunkt. Unter Anleitung der Komponist*innen Silke Fraikin, Johannes Korndörfer und Annette Schlünz haben die Acht- bis 18-Jährigen erstmals Gelegenheit, für große Kirchenorgel und fünfstimmiges Vokalensemble zu komponieren.

Den kreativen Austausch mit Kompositionsschülern aus Strasbourg fortsetzend, werden auch neue Stücke von Schülern aus der Eurometropole das Programm bereichern. Es erklingen ca. 15 Uraufführungen aus der Feder der jüngsten Komponist*innengeneration. 

Ticketverkauf wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben!

»Hast Du Töne? – Wir schon!«
© Christian Hostettler
05.11.2022, 16:00 Uhr
Auferstehungskirche Dresden-Plauen
Uraufführung

AuditivVokal Dresden

Proben- und Arbeitsatelier

AuditivVokal Dresden
Könneritzstraße 19
01067 Dresden